Einführungskurs Vogelfedern


Einführungskurs Vogelfedern

Sa 7. März 2020

Schinzenhof

Alte Landstrasse 24

8810 Horgen

10:00 bis 16.30 Uhr


Kursinhalt

Federn - schillernde Farben, filigrane Formen!

Eintauchen in die Welt der Federbestimmung.

Bestimmen Sie unterschiedliche Federn und ordnen Sie diese der entsprechenden Vogelart

Mal sind die Federn leuchtend farbig, mal schlicht gefärbt, mal schillernd grünblau oder einfach nur bräunlich. Die filigranen Federgebilde faszinieren und fordern den Finder detektivisch heraus, tiefer zu loten. Von welchem Vogel stammt mein Fundstück? Ist eine Artbestimmung möglich? Worauf muss ich achten, damit ich meine Feder bestimmen kann?

Der Kurs Vogelfedern ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil werden die theoretischen Grundlagen der Federerkennung vermittelt. Im zweiten Teil werden gezielte Bestimmungsübungen mit selber mitgebrachten oder von der Kursleitung zur Verfügung gestellten unterschiedlichsten Federn gemacht. So werden die Kursteilnehmenden mit der Artbestimmung vertraut. Zudem werden ausführliche Kursunterlagen an die Teilnehmenden abgegeben.

Ziel ist, dass die Teilnehmenden künftig selbständig einheimische Federn anhand von Hilfsmitteln zuordnen und bestimmen können.

Die grosse Federsammlung und der ungewohnte Zugang zur Erweiterung der Vogelkenntnisse machen diesen Kurs für interessierte Ornithologen, Exkursionsleitende, Kartierende, Entdecker und Geniesser einzigartig.

Kursleitung

Masafret wuchs in der Stadt Zürich auf. Dort stellte die Familie im Winter ein Vogelhäuschen in den Garten. Weitere ornithologische Anregungen gab es nicht. Viel mehr als für Vögel interessierte sich Masafret damals für Sport, vor allem für das Klettern und Bergsteigen. Zur entscheidenden Wende in seinem Leben führte dann allerdings die Liebe. Masafrets damalige Frau besass einen kleinen Bauernhof. Und so wurde aus dem gelernten Elektromonteur und Heilpädagogen ein Bauer – und Naturliebhaber. Er begann als einer der ersten in seiner Gemeinde Bioanbau zu betreiben. Wo andere Landwirte alles, was das reibungslose Durchkommen der Traktoren behinderte, dem Erdboden gleichmachten, pflanzte er Hecken und musste sich dafür den Spott seiner Berufskollegen anhören. Doch er liess sich nicht beirren. Vielmehr freute er sich später darüber, dass Vögel wie der Neuntöter wieder geeigneteten Lebensraum fanden und zurückkehrten.

Wer sich in Zürich und Umgebung etwas intensiver mit Ornithologie beschäftigt, lernt Toni Masafret früher oder später kennen. Masafret ist in der Aus- und Weiterbildung sowie in der Prüfungskommission des birdlife Zürich tätig, leitet Exkursionen und hält Vorträge und Kurse über Vogelfedern in der ganzen Schweiz für Akademiker, Studierende, Experten, Laien und andere Interessierte. Sein Auftritt gehört zudem zum festen Programm der Feldornithologie-Kurse des birdlife Zürich. Verblüffend ist seine Federsammlung - sorgfältigst dokumentiert und archiviert.


Toni Masafret,

Ornithologe und Federexperte

Anmeldung

Dieser Kurs ist eine Kooperation mit den Naturschutz Wädenswil

Anmeldung bis spätestens 7. Feb

(Teilnehmerzahl ist beschränkt. Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldungen)

bei Christiaan Turk Tel: 043 888 51 46

Mail: schwalbenschlag@bluewin.ch

Mitnehmen: Schreibmaterial. Falls vorhanden selber gefundene Federn, Federbestimmungsbuch und Pinzette

Anreise


Der Schinzenhof liegt im Horgener Dorfzentrum und ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Sie erreichen uns:

Vom HB Zürich mit der S2, S8, S24. Vom Bahnhof Rapperswil mit der S2, S8.

Schinzenhof

Alte Landstrasse 24

8810 Horgen